Neues Buch von Friedhelm Wessel: OSTERFELD

Schriftstellerei, Dichtung, Rezitation

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Antworten
Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6248
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Neues Buch von Friedhelm Wessel: OSTERFELD

Beitrag von Lo »

Unser Friedhelm, der uns hier mit unzähligen seiner Fotos beglückt, hat wieder ein Buch herausgebracht,
für das ich gern etwas Werbung mache.
Es betrifft zwar nicht Gelsenkirchen - aber den Ort, an dem Friedhelm einen Großteil seiner Kindheit
zugebracht hat: Osterfeld und Umgebung. Entsprechend ist es mit Herzblut gemacht.
Es behandelt das Leben "inne Kolonie", Gebäude, Freizeit, Schule, KInderschützenfeste,
Menschen,Typen, Bergbau und natürlich den Fußball.

Osterfeld - Alte Bilder erzählen

Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild

Verlagstext:
Der Journalist Friedhelm Wessel präsentiert rund 140 faszinierende historische Ansichten aus Oberhausen-Osterfeld, die zu einer nostalgischen Zeitreise in die vergangenen Jahrzehnte einladen. Die beeindruckenden Aufnahmen wecken unzählige Erinnerungen an den Alltag der Osterfelder zwischen Arbeit und Freizeit und laden zum Neu- und Wiederentdecken ein. Ein Muss für alle Freunde des Oberhausener Stadtbezirks mit langer Tradition.
Friedhelm Wessel, Jahrgang 1944, verbrachte seine Kindheit und Jugend zwischen der Jacobi-Siedlung in Oberhausen und dem Dichterviertel in Herne. Eigentlich sollte er Ingenieur werden, entschied sich aber schließlich 1970 für den Journalismus. Zunächst als Freier zwischen Mülheim und Dortmund, dann ab 1973 als Redakteur in Gelsenkirchen und Bottrop. 2007 ging er in den Ruhestand und erkundet seitdem als Autor die Geschichte und Geschichten des Ruhrgebiets.

Friedhelm Wessel
Osterfeld - Alte Bilder erzählen
Sutton
ISBN: 9783963032363
128 Seiten ca. 140 Abbildungen
€ 19,99


Im Buchhandel - aber auch bei Friedhelm persönlich (auf Wunsch mit Widmung) erhaltbar.
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

Antworten